Finden reifen

Finden sie leicht neue reifen für Ihr auto.






Sie wissen nicht, welche Größe Sie tragen?

Sommerreifen

Sommerreifen Qualitativ hochwertige Sommerreifen für Ihr Auto erhalten Sie im Online-Shop von Nordenreifen zu erschwinglichen Preisen.

Gesetzliche Regelungen zum Einsatz von Sommerreifen

Sommerreifen werden den Grossteil des Jahres über gefahren. Bei winterlichen Strassenbedingungen wie Schnee und Eisglätte werden jedoch Winterpneus empfohlen. Sommerpneus bieten ausser bei Frost eine gute Bodenhaftung bei hohen Geschwindigkeiten. Das Profil ist besonders für gute Fahreigenschaften von Bedeutung. Sommerpneus sind bis zu einer Profiltiefe von min. 1,6 mm zulässig. Diese Profiltiefe muss am gesamten Reifen gegeben sein. Da für die Sicherheit wichtige Fahreigenschaften bereits bei 3 mm Profiltiefe nachlassen, wird empfohlen die Reifen bereits bei einer Profiltiefe von 3 mm zu wechseln. Vor allem die Aquaplaning-Gefahr ist bei einer geringeren Profiltiefe höher. Der TCS empfiehlt die Reifenprofiltiefe in regelmässigen Abständen zu prüfen.

Sommerreifen von den weltweit besten Herstellern

Sommerpneus sind auch im Frühling und Herbst ideal. Strassenverhältnisse wie Schnee, Schneematsch oder vereiste Strassen verlangen jedoch den Einsatz von Winterreifen. Nordenreifen bietet Sommerreifen hoher Qualität von renommierten Herstellern zu besonders attraktiven Preisen. In unserem Sortiment sind u.a. Reifen der Marken Michelin, Continental, Nokian, Agi und Goodyear vertreten. Die Lieferung der Reifen erfolgt direkt zu Ihnen nach Hause. Die anfallenden Versandkosten betragen wenige Euros und sorgen für konkurrenzfähige Preise.

Sicherheitsaspekt von Sommerreifen

Vor allem bei warmen und mässigen Wetterverhältnissen bieten Sommerreifen neben Sicherheit auch ein gutes Fahrgefühl bei gleichzeitig geringem Benzinverbrauch. Der TCS rät vom Einsatz von Winterreifen in den sommerlich milden Monaten ab. Sogar Ganzjahresreifen haben verglichen zu Sommerreifen bei sommerlichen Strassenverhältnissen schlechtere Testergebnisse. Neue Sommerpneus weisen eine Profiltiefe von 8 bis 9 mm auf. Bei Sommerreifen ist der Abrieb stärker als bei Winterpneus, daher ist es wichtig, die Reifen auf ihre Sicherheit hin zu prüfen. Bei einer Profiltiefe von 2 mm haben Reifen eine Markierung. Wird diese Markierung erreicht, ist eine Anschaffung neuer Sommerreifen erforderlich. Die Mindestprofiltiefe von Sommerreifen beträgt zwar 1,6 mm, aber die Fahreigenschaften nehmen ab einer Profiltiefe von 3 mm ab, was negative Auswirkungen auf die Sicherheit hat.

Die Wahl der optimalen Reifen

Bei Sommerreifen ist das Profil besonders wichtig. Es ist zuständig für eine gute Bodenhaftung auf nasser Fahrbahn, wodurch das Risiko von Aquaplaning verhindert wird. Auf heissem Asphalt oder bei Spurrinnen ist es wichtig, dass die Reifen eine hohe Sicherheit gewähren. Das Auto-Modell hat unter anderem Einfluss auf die Wahl des richtigen Reifens. Auch die angegebene Höchstgeschwindigkeit des Autos muss der zugelassenen Geschwindigkeit der Reifen entsprechen. Ausschlaggebend für die Reifenwahl sind auch Ihre Fahrgewohnheiten. Fahren Sie vorwiegend lange Strecken mit hoher Geschwindigkeit, eignen sich andere Reifen als für kurze Strecken durch die Stadt, für Fahrten im alpinen Raum oder in flachen Gebieten. Sind Sie unschlüssig bei der Wahl des passenden Reifens, können Sie uns gerne kontaktieren. Unser Expertenteam berät Sie gerne bei der Wahl der optimalen Sommerreifen für Ihren Bedarf.

Reifenkennzeichnung innerhalb der EU

In der EU gibt es seit geraumer Zeit eine einheitliche Regelung zur Kennzeichnung von Reifen. Dies soll es den Kunden ermöglichen, verschiedene Reifenmodelle leichter untereinander vergleichen zu können. Nach dem November 2012 hergestellte Reifen sind mit drei Werten gekennzeichnet. Ein Wert bezieht sich auf das externe Abrollgeräusch der Reifen. Der zweite Wert gibt die Kraftstoffeffizienz an. Mittels des Rollwiderstands ist die Berechnung des Verbrauchs möglich. Reifen mit einem geringen Rollwiderstand weisen einen geringeren Kraftstoffverbrauch auf, was sich positiv auf den Geldbeutel und auf die Umwelt auswirkt. Die Kraftstoffeffizienz wird mit dem Buchstaben A bis G angegeben. A steht für die beste Bewertung. Der dritte Wert bezieht sich auf die Bodenhaftung bzw. Nasshaftung und beschreibt den Bremsweg auf nasser Fahrbahn. Die Haftungs-Kennzeichnung ist ein Wert von A bis F und ist ein Indiz für die Fahrsicherheit. Die Kennzeichnung A bezeichnet einen Reifen, dessen Bremsweg bis zu 18 m geringer ist als jener mit einer Kennzeichnung von F. Bei einer Vollbremsung kann dies ausschlaggebend sein. Auf der Reifenflanke befinden sich zudem noch weitere wichtige Angaben. Darunter die Reifenbreite, der Herstellername sowie Reifentyp.

Das richtige Pflegen von Reifen

Von einem Reifen wird vor allem eine optimale Sicherheit und Langlebigkeit erwartet. Die richtige Wartung der Reifen kann den Reifenabrieb wesentlich verringern. Unseren Kunden empfehlen wir zudem den Luftdruck der Reifen in regelmässigen Abständen, etwa ein Mal monatlich, zu prüfen. Bei einem zu geringen Luftdruck werden die Reifen stark abgefahren, was sich negativ auf die Bodenhaftung in Kurven und den Benzinverbrauch auswirkt. Es ist ausserdem wichtig, dass die Reifen vom Autohersteller für Ihr Modell empfohlen sind. Ihren Autopapieren oder der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs können Sie entnehmen, welche Reifen vom Hersteller empfohlen werden. In der Bedienungsanleitung wird zudem angegeben, was der ideale Luftdruck ist. Für die Reinigung der Reifen eignet sich ein besonders dafür hergestelltes Autowaschmittel. Die Anwendung von aggressiven Mitteln sollte vermieden werden, da das Gummi der Reifen sonst beschädigt werden kann.